Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Professuren Zappe, Hans Mitarbeiter Profile Prof. Dr. Hans Zappe

Prof. Dr. Hans Zappe

Leiter der Gisela-und-Erwin-Sick Professur für Mikrooptik

HansZappe-060916Hans Zappe ist Gisela und Erwin Sick Professor für Mikrooptik an der Universität Freiburg. Er gehört zu den international führenden Forschern auf den Gebieten der optischen Mikrosysteme und mikrooptischen Komponenten und hat grundlegende Beiträge zu der Entwicklung von fluidischen Abbildungssystemen, durchstimmbare Linsen und adaptiver Optik geleistet.

Geboren in Paris und in New York aufgewachsen, erwarb Prof. Zappe 1983 BSc- und MSc-Abschlüsse am MIT und promovierte 1989 an der University of California, Berkeley. Er arbeitete bei IBM (USA), dem Fraunhofer-Institut für Angewandte Festkörperphysik (Deutschland) und dem Centre Suisse d'Electronique et de Microtechnique (Schweiz), bevor er im Jahr 2000 in das Institut für Mikrosystemtechnik der Universität Freiburg wechselte.

Im Rahmen seiner umfangreichen Forschungsaktivitäten gründete Prof. Zappe das DFG Schwerpunktprogramm "Aktive Mikrooptik" und den DFG Sonderforschungsbereich "Planare optronische Systeme". Sehr engagiert in der Ingenieurausbildung, lehrt er Elektronik im Grundstudium sowie Optik und Photonik im Masterprogramm, wofür er auch drei Lehrbücher der fortgeschrittene Optik verfasst hat.

Prof. Zappe hat eine Vielzahl internationaler Konferenzen geleitet und war in den Editorial Boards zahlreicher Zeitschriften für Optik und Mikrosysteme tätig. Zuletzt wurde er zum Founding-Editor-in-Chief des SPIE Journal of Optical Microsystems ernannt.

An der Universität Freiburg war er von 2008 bis 2010 Dekan der Technischen Fakultät, von 2002 bis 2008 Studiendekan und ist gegenwärtig Institutsleiter der Mikrosystemtechnik.

Prof. Zappe ist Fellow von SPIE, OSA und IOP.

Benutzerspezifische Werkzeuge