Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Professuren Zappe, Hans Mitarbeiter Profile Prof. Dr. Hans Zappe

Prof. Dr. Hans Zappe

Leiter der Gisela-und-Erwin-Sick Professur für Mikrooptik

HansZappe-060916Hans Zappe wurde in Paris geboren und wuchs in New York auf. Er erwarb 1983 seinen Bachelor- und seinen Master-Abschluss am MIT und promovierte 1989 an der University of California in Berkeley in Elektrotechnik.

Seine frühen Forschungsaktivitäten in den Bereichen Elektronik, integrierte Optik und Halbleiterlaser fanden bei IBM (USA), dem Fraunhofer-Institut für Angewandte Festkörperphysik (Deutschland) und dem Centre Suisse d'Electronique et de Microtechnique (Schweiz) statt. Im Jahr 2000 trat er der Universität Freiburg bei, wo er heute die Gisela und Erwin Sick Professur für Mikrooptik am Institut für Mikrosystemtechnik leitet.

Er beschäftigt sich intensiv mit der Entwicklung neuartiger mikrooptischer Komponenten und Systeme und mit den Themen abstimmbare Mikrooptik, Optofluidik, medizinische Photonik und druckbare Optik. Darüber hinaus war er von 2002 bis 2008 Studiendekan und von 2008 bis 2010 Dekan an der Technischen Fakultät. Er ist derzeit im Vorstand des Universitätsklinikums Freiburg tätig. Er ist Fellow bei den internationalen Gesellschaften SPIE und IOP.

Prof. Zappe gründete und leitete das DFG-Schwerpunktprogramm "Aktive Mikrooptik" und den DFG-Sonderforschungsbereich "Planare Optronische Systeme". Er war Vorsitzender zahlreicher internationaler Konferenzen, darunter IEEE MEMS und IEEE Optical MEMS, und ist weiterhin in zahlreichen Programm- und Lenkungsausschüssen tätig. Er ist Herausgeber bei den „Nature“-Zeitschriften Light: Science and Applications sowie Microtechnology and Nanoengineering; leitender Redakteur des IEEE Journal of Microelectromechanical Systems und Mitherausgeber des SPIE Journal of Microlithography, Mikrofabrication, and Microsystems.

Benutzerspezifische Werkzeuge